Produktpflege

Reinigung und Pflege der Materialien

 
Filz: Häufig ist der Schmutz nur oberflächig. Hier genügt es den trockenen Schmutz abzusaugen oder abzubürsten. Sie können den Taschenfilz auch mit der Hand waschen. Feuchten Sie den Taschenfilz an, aber nicht zu heiß. Als Reinigungshilfe können Sie ein Wollwaschmittel oder Kernseife verwenden. Reiben Sie das Reinigungsmittel mit einer weichen Bürste oder der Hand ein. Legen Sie den Taschenfilz nach dem Abspülen zum Trocknen an einen warmen Platz (keine direkte Sonneneinstrahlung). Streichen Sie dabei den Taschenfilz wieder in Form. Falls dieser jetzt noch nicht in Form gekommen ist, können Sie durch leichtes Dämpfen mit dem Bügeleisen die Oberfläche glätten.
 
Holz: Leichte Verschmutzungen lassen sich mit einem Wolltuch und Kernseife gut abwischen. Stärkere Verschmutzungen können Sie einfach mit feinem Schmirgelpapier entfernen. Gönnen Sie den Holzelementen Ihrer Tasche zur Pflege und Auffrischung auch von Zeit zu Zeit eine Behandlung mit einem natürlichen Öl (Leinöl) oder Wachs (Bienenwachs).
 
Leder: Flecken lassen sich gut mit destilliertem Wasser entfernen. Lederöl oder Lederfett aus pflanzlichen Fetten verleiht Geschmeidigkeit und neuen Glanz.
 

Haben Sie noch Fragen dazu? Dann schreiben Sie mir gern.